konventionelle Linsenaufbewahrung

Eine gute Kontaktlinsenpflege ist genauso wichtig wie gute Kontaktlinsen selbst.

Eine mangelhafte Linsenpflege oder -aufbewahrung kann eine schlechte Sicht oder sogar gefährliche Infektionen der Augen zur Folge haben.

Für die bisherige All-in-One Kontaktlinsenpflege werden ein einfacher Linsenbehälter, sowie eine separater Vorratsbehälter für Linsenflüssigkeit benötigt.

Die eigens hierfür entwickelte desinfizierende und hydrierende Linsenflüssigkeit wird dabei aus dem Vorratsbehälter manuell zu den Kontaktlinsen in den Kammern des Linsenbehälters gegeben, sobald die Kontaktlinsen in der Tragefreien Zeit abgelegt werden.

LENZBOX

Produktmerkmale

Im Vergleich zu bekannten Produkten sind bei der lenzbox die Kontaktlinsenkammern und der Flüssigkeitsspender zu einem einzigen Produkt kombiniert. Es gibt keine losen Teile, die verloren werden könnten.

Das integrieret Flüssigkeitsreservoir enthält genügend Flüssigkeit, um die Kontaktlinsen zumindest 2 Wochen lang täglich pflegen und aufbewahren zu können.

Linsenflüssigkeit aus dem Reservoir wird per Knopfdruck in die Linsenkammern befördert.

Der Deckel bleibt dabei verschlossen; der Nutzer kommt nicht mit der Linsenflüssigkeit in Kontakt.

Indikatoren im Deckel (rot) zeigen dem Nutzer an, dass die Kontaktlinsen in genügend Flüssigkeit gelagert sind.

Flüssigkeit aus dem Reservoir wird ventilgesteuert in die Linsenkammern gepumpt und kann nicht zurück in das Reservoir gelangen.

Im Gegensatz zu konventionellen Vorratsbehältern beugt in diesem Fall das lenzbox-Ventilsystem einer Verunreinigung der Reservoirflüssigkeit durch Keime vor.

Dieses ermöglicht eine gezielte Befüllung der Linsenkammern mit Flüssigkeit bei verschlossenem Deckel. Der Nutzer legt dazu seine Kontaktlinsen in die trockenen Linsenkammern, verschliesst den Deckel und betätigt den Knopf. Flüssigkeit kann weder verschüttet noch überdosiert werden.

Linsenpflege war noch nie so einfach.

Bevor die Kontaktlinsen aus den Kammern entnommen werden, wird die bereits verwendete Flüssigkeit aus den Linsenkammern elegant entsorgt, ohne den Deckel öffnen zu müssen.

Sobald der Deckel geöffnet wird können die nun sauberen Linsen einfach entnommen und getragen werden.

Funktionsweise

1. Deckel öffnnen und jede Kontaktlinse in die jeweilige Kammer hineinlegen

 

 

2. Deckel zuklappen (verschliessen)

 

 

3. Pumpknopf betätigen - die Kontaktlinsenkammern werden mit Kontaktlinsenflüssigkeit befüllt.

 

 

Kontaktlinsen entnehmen

1. "Easy release"-System zur einfachen Ausgabe der Flüssigkeit aus den Linsenkammern bevor die Linsen entnommen werden, um getragen zu werden

 

 

 

2. Kontaktlinsen entnehmen und tragen

 

 

 

3. Bei Bedarf Flüssigkeit aus der lenzbox direkt in die Handfläche geben, um die Linsen manuell zu säubern